Zitate 2008

Zitat zur Woche vom 26. Mai 2008
Von Barbara Sher aus „Wishcraft“

„Winning is a process, not a product. As soon as you get out on your path, you’re doing it!“

„Gewinnen ist ein Prozess, nicht ein Endprodukt. Sobald du dich auf deinen Weg machst, bist du am gewinnen!“

Zitat zur Woche vom 21. April 2008
Von Arthur Schoppenhauer

„Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.“

Zitat zur Woche vom 31. März 2008
Von Anthony de Mello gefunden im Lichtfokus Nr. 21

„Kann ich selbst irgendetwas tun, um erleuchtet zu werden?“
Genau so wenig wie du dazu beitragen kannst, dass die Sonne morgens aufgeht.“
Was nützen dann die geistigen Übungen, die Ihr vorschreibt?“
Um sicher zu gehen, dass du nicht schläfst, wenn die Sonne aufgeht.“

Zitat zur Woche vom 17. März 2008
Von Jiddu Krishnamurti

„Vollkommene Freiheit“
Eine echte menschliche Beziehung zu haben heiflt, absolut keine Vorstellung, kein Bild, keine Schlussfolgerung zu haben.

Zitat zur Woche vom 03. März 2008
Von P.M. gelesen im Magazin Zeitpunkt, Nr. 94, März/April 2008, in der Geschichte: Metapolis -Leben in der Stadt von Übermorgen, Spaziergang durch das Zürich von 2058

Es begann an jenem Aprilmorgen, als sich die Chefs von UBS und Credit Suisse gleichzeitig spontan anriefen und um einen Überbrückungskredit baten.
Den Rest können Sie sich denken.

Zitat zur Woche vom 25. Februar 2008
Von Friedrich Alfred Krupp

Wer arbeitet, macht Fehler. Wer viel arbeitet, macht mehr Fehler. Nur wer die Hände in den Schoss legt, macht gar keine Fehler.

Zitat zur Woche vom 11. Februar 2008
Von Richard Bach, Running from safety

„With every choice you risk the life you would have had; with every decision, you lose it.“

Mit jeder Wahlmöglichkeit riskierst du das Leben, das du gehabt hättest; mit jeder Entscheidung verlierst du es.

Zitat zur Woche vom 28. Januar 2008
Von Edith Wharton, Vesalius in Zante, US novelist (1862 – 1937)

There are two ways of spreading light: to be the candle or the mirror that reflects it.

Es gibt zwei Arten, das Licht zu verbreiten: du kannst die Kerze sein, oder der Spiegel, der es reflektiert.

Zitat zur Woche vom 21. Januar 2008
Aus mir unbekannter Quelle

Das Glück ist ein unendlicher Augenblick

Zitat zur Woche vom 07. Januar 2008
Vom Dalai Lama, bzw. seine Antwort, als er nach dem Sinn des Lebens gefragt wurde:

Ich denke, dass der Sinn des Lebens darin besteht, glücklich zu sein.

 

⬆︎

Zurück