Über mich

Der Tod bedeutet, dass wir unsere Kleidung wechseln. Die Kleider werden alt, dann kommt die Zeit des Wechsels. So wird dieser Körper alt, und dann kommt die Zeit, einen jungen Körper zu nehmen. Zitat des Dalai Lama

Was steckt dahinter? Wofür leben wir? Was ist ein sinnvolles Leben?

In diesem Leben, in diesem Körper, haben mich diese Fragen und Themen nie losgelassen.

Schon als junger Mensch waren viele meiner Gespräche
Beratungsgespräche. Es machte mir Spass. Und ich war gut darin. Denn immer wieder ging es schlussendlich um diese Fragen, die mich einfach immer bewegen, antreiben!

Eigentlich gehöre ich in eine magische Welt und vielleicht lebe ich ja auch in einer…

Das empfand ich schon immer. Deshalb bin ich auch irgendwann beim Mental Training gelandet, das mir ungeahnte Möglichkeiten eröffnete. Und das NLP? Ja, das NLP zeigte mir teilweise, wie denn diese mental Magie funktionierte. Auch die Hypnose, ein wichtiger Teil des NLP und das EFT sind Methoden, mit denen Grossartiges möglich ist.

Deshalb coache ich. Mit Leidenschaft. Und das seit 1994, in Deutsch und Englisch

Es ist für mich einfach spannend, erfüllend und total sinnvoll. Es erlaubt mir kreativ, spontan, unkonventionell und lösungsorientiert zu arbeiten. Und das tut meiner Seele gut.

Wer den Dalai Lama nach dem Sinn des Lebens fragt, bekommt zwei Worte zu hören: „Be Happy / Sei glücklich“

Dazu habe ich viele grossartige Menschen in Kommunikation, mentalem Training, Stressmanagement, Entspannungstechniken, Selbsthypnose, Zeitmanagement, Methodik, Didaktik, Meditation und vielem mehr trainiert und gecoacht.

Gerne spaziere ich lange Stadtwege, sehe und spüre Vieles

und geniesse meinen täglichen Espresso und ab und zu ein mild gewürztes indisches Essen. Essen… mm! Mein Hundekollege weckt viele schöne Gefühle in mir und Lesen ist eine Leidenschaft.
Fachbücher, gerne Fantasy, auf Englisch natürlich…

In meinem früheren Leben in diesem Körper

habe ich Mal die Matur (das Abitur) gemacht und war aus mir
rational schwer erklärbaren Gründen ein Ass im Latein. Und habe alles wieder vergessen.. 😉 Nach zwei Semestern an der Uni Basel, was nix für mich war, begann ich 1979 eine langjährige Tätigkeit (Verkauf und Leitung) in der Reisebranche. Das war grossartig, des es war DER Ort, um tonnenweise spannende Menschen kennenzulernen! Damals ging ich auch äusserlich viel auf Reisen, meist in den Fernen Osten, v.a. nach Bali.

Das Mentaltraining (1986) hat mich ich 1990 zum NLP (Neurolinguistisches Programmieren) geführt. Diese Ausbildung, bei Ed und Maryann Reese in den USA, Franz Stowasser, Chris Hall u.a. in Deutschland und der Schweiz, habe 1994 mit dem Trainer-Zertifikat der Society of NLP abgeschlossen, und mich im selben Jahr als Coach und Trainer selbständig gemacht. 

Im Dezember 2007 habe ich mir noch den Titel „Dipl. Erwachsenenbildner HF“ geholt.

Mein NLP Training

  • 1991 NLP-Practitioner (auf Deutsch), mit Franz Stowasser  in Basel, in der Schweiz
  • 1992 NLP-Master Practitioner (auf Englisch) mit Ed & Maryan Reese in Orlando, FLA, USA
  • 1994 Neurolinguistics of Hypnosis (auf Englisch), mit Chris Hall, in Gresgen, Deutschland
  • 1994 NLP-Trainer (auf Englisch), mit Chris Hall, in Gresgen, Deutschland

Bereit für ein Coaching? Oder haben Sie interessante Fragen?
Rufen Sie mich an!

Zurück